Für das Greenpeace-Magazin habe ich mich mit der westlichen, der ukrainischen und der russischen Berichterstattung über den Ukraine-Konflikt beschäftigt. Nachzulesen hier. Darum ging es auch in einem Interview, welches das Magazin Message 2014 mit mir geführt hat. Auch für den Cicero habe ich mich mit dem Thema beschäftigt.

Mehr zum Thema “Die Wahrheit stirbt zuerst” (Greenpeace Magazin 6/2014)

Eine erste Annäherung an den Kiewer Maidan, als er sich noch anfühlte wie Woodstock im Winter. “Der Sound der Revolte“, unsere erste gemeinsame Arbeit mit Maxim Dondyuk (Fotos).

Mehr zum Thema “Der Sound der Revolte” (Rolling Stone Januar 2014)

Aber man hat es eben nicht immer selbst in der Hand.
Hier ist, was
Newsroom
Niggemeier
Altpapier
zu Gathmann-Gate geschrieben haben.
Mehr gibt es dazu auch nicht zu sagen.
Und jetzt würde ich mich sehr gerne wieder mit meiner Leidenschaft beschäftigen – dem Journalismus.
Credits: The one and only Maxim Dondyuk (maximdondyuk.com)
Bildtitel: “Ruslana und icke”

Mehr zum Thema Meine fünf Minuten Ruhm hatte ich mir auch anders vorgestellt.

Talk on Deutsche Welle about the protests in Kiev called the “Euromaidan”.
Ukraine – East-West Tug of War
Next appearance on “Quadriga” on the same topic (with Alexander Rahr and Iryna Solonenko) – already after the end of the revolution. “Can the country come together?”
Other publications on the issue one week later in Kiev:
Spiegel Online: Ukrainischer Oligarch [...]

Mehr zum Thema Talkshow “Quadriga” on Ukraine protests (December 2013, Deutsche Welle)

Me, without beard, explaining to a bunch of Muscovite hipsters what life’s like in the Russian province – in this case the city Kaluga, 200 kilometers away from Moscow where I spent three happy years of my life. Trying to, of course, understand Russia…
Explaining Russia to Russians

Mehr zum Thema My first experience with Pecha-Kucha: Explaining Russia to Russians

Nachdem ich die orangefarbene Revolution 2004 verpasst habe, wollte ich mir den “Euromaidan” 2013 nicht entgehen lassen. Entstanden ist unter anderem dies hier. Zum Ansehen der pdf klicken: augsburger.kiew

Mehr zum Thema Welcome to Maidan Republic (Augsburger Allgemeine 12/2013)

Mit Söhnen und Töchtern der Gefallenen bei der Eröffnung des weltweit größten deutschen Friedhofs mit Kriegsgräbern. So fern, und doch so nah.TSP_04-POLITIK-DRITTE_DRITTE1R_06_08_13

Mehr zum Thema “Ruhe im Frieden” (Tagesspiegel, August 2013)

Und wieder nicht der Kisch-Preis! Aber immerhin eine Silbermedaille in der Kategorie “CP-Excellence” des soeben in Berlin verliehenen BCP-Awards (Best of Corporate Publishing). Für meine Reportage “Repowering Kirishi” über die beispielhafte Modernisierung eines Kraftwerks bei St. Petersburg. Zum Nachlesen hier: LE_7_Kirishi
Bilder: Alexandra Ivanova, Maria Dyagileva

Mehr zum Thema Repowering Kirishi (Siemens Living Energy November 2012)

Nein, auch in diesem Fall stammt die Überschrift nicht von mir, dafür der ganze Rest: Ein Einblick in die russische LGBT-Community und ihre Diskussionen über die richtige Strategie für Russland. Nur soviel: Gayprides hält nur eine sehr kleine Minderheit für den richtigen Weg. Pdf hier: lgbt.fas

Mehr zum Thema Wink mit der Unterhose (FAS 04/2013)

Tags: , ,

Russlands Forschungs- und Bildungslandschaft soll international wettbewerbsfёhig
werden. Dazu will Рräsidепt Putin jede fünfte Hochschule schließen. Weniger
Uпivеrsitäten sollen künftig mit mehr Geld bessere Leistungen bringen, Beobachter
begrüßen die Рlänе. Doch im System gibt es viele Baustellen. Pdf hier: duz_Artikel_Magazin_0213.pdf
Wohl einer der rechercheintensivsten Artikel meiner Journalistenkarriere. Aber macht auch mal Spaß, einen Text aus Russland ganz ohne großen [...]

Mehr zum Thema Der steinige Weg: Reform der russischen Bildungslandschaft (DUZ 2/2013)